Traditionelle und alternative Heilmethoden in Hessen

Medizin der Zukunft

Obwohl die Kosten im Gesundheitssystem kontinuierlich ansteigen, verbessert sich die Gesundheit der Bevölkerung speziell im Bereich chronischer Erkrankungen nicht.

In Zukunft wird die Vorsorgemedizin einen noch größeren Raum einnehmen müssen, um allein wegen der leistbaren Kostengestaltung eine volkswirtschaftliche Perspektive zu bieten.

Therapiemethoden, die die körpereigene Regenerationsfähigkeit mit einbeziehen, werden aufgrund der geringen Nebenwirkungen und höheren Effizienz einen wesentlich höheren Stellenwert einnehmen, als dies zur Zeit noch der Fall ist.

Die Menschen, die aktiv etwas für ihre Gesundheit tun wollen brauchen Ärzte und Therapeuten, die das notwendige Wissen haben und bereit sind , neue Wege aufzuzeigen, Naturheilkunde und universitäre Medizin zu verbinden.

Angebote im Rahmen einer Hilfe zur Selbsthilfe durch seriöse und kompetente medizinische Information unterstützen Patienten, zusätzlich zur ärztlichen Therapie, auch eigenverantwortlich mit dem Thema der eigenen Gesundheit umzugehen. Dazu braucht es Zeit und Zuwendung, von beiden Seiten.

In einer Zeit immer stärker werdender medizinischer  Spezialisierung braucht es Behandler, die ganzheitliche Zusammenhänge im Auge behalten und therapeutische Konzepte aufeinander abstimmen, um dem Patinenten die bestmögliche Unterstützung zu Teil werden zu lassen und die Sicherheit geben können individuell das Richtige zu tun.

Weitere Infos unter Gesundheitsconsulting Dr. Witasek

 

Vortragsreihe Lebenskunst“ Bensheim – Die erfolgreiche Reihe für Psychologie, Philosophie, Spiritualität, Hirnforschung, Medizin

Dr. med Gabriele Tille
Dr. Gabriele Tille

Weitere Informationen über die Naturheilpraxis Dr. med Gabriele Tille finden Sie unter:
www.naturheilverfahren-hessen.de

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.