Traditionelle und alternative Heilmethoden in Hessen

Entgiften und Entschlacken durch Teil-Fasten

Jahraus-Jahrein werden wir in den Medien mit guten Vorschlägen zur Gewichtsabnahme konfrontiert. Das ist sicher nötig, da die Zahl übergewichtiger und adipöser Patienten steigt. Als Folge der Adipositas drohen Zuckerkrankheit, Gefäßverschlüsse, Schlaganfall und Herzinfarkt. Nicht abnehmen ist hier die Lösung sondern entgiften und entschlacken.

Denn: viel wichtiger als Fettkilos zu verlieren ist es, die Übersäuerung des Stoffwechsels zu beheben und die Körperzellen mit sauberer Energie zu versorgen.

Mit zwei eigentlich ganz einfachen Schritten gelingt das: der Ernährungsumstellung und der Selbstbeobachtung.

In ihrem Buch „Teil-Fasten mit Basischer Kost“ beschreibt die Gesundheitsberaterin und Acidosetherapeutin Doris Wroblewski ausführlich dieses Vorgehen.

Der Schwerpunkt liegt auf einer qualitativ hochwertigen Ernährung. Denn wie sollen sich die Milliarden von Körperzellen, die ständig regeneriert werden müssen, normal entwickeln, wenn ihnen minderwertige und leblose Industrienahrung angeboten wird!

Die Nahrungsmittel sollten möglichst aus BIO-Anbau stammen, ohne künstliche Zusatzstoffe. Will man richtig entschlacken, dann sollte man vorübergehend auf säurebildende Nahrungsmittel verzichten, wie tierisches Eiweiß (Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Ei). Aber auch alle Arten von Getreide und Zucker, incl. Alkohol sollten vermieden werden.

Damit einem diese Umstellung nicht zu schwer fällt, sollte man sich anfangs gut beobachten: auf was habe ich jetzt Lust? Warum gerade auf Süßes? Habe ich wirklich Hunger? Oder Langeweile oder Stress?

Zur Selbstbeobachtung gehört auch der Blick in den Spiegel, der sogen. Figurtest nach F.X.Mayr und der Hauttest. Wenn Sie einen Therapeuten haben, der die Dunkelfeldmikroskopie beherrscht, können Sie auch einen Bluttest machen lassen, der die „Schlacken“ sichtbar macht.

Beim Figurtest werden Sie bemerken, dass ein Hauptübel im Darm liegt. Durch die basische Kost und die Selbstmassagen werden Sie dazu angeleitet, ihren Darm und das Lymphsystem zur Giftausleitung zu mobilisieren. Gesundheit und Aussehen verbessern sich auf natürliche und ganzheitliche Weise.

Ausführliche weitere Informationen finden Sie im Netzwerk-Frauengesundheit.com.

Dr. med Gabriele Tille
Dr. Gabriele Tille

Weitere Informationen über die Naturheilpraxis Dr. med Gabriele Tille finden Sie unter:
www.naturheilverfahren-hessen.de

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.