Traditionelle und alternative Heilmethoden in Hessen

Entstehung von Stress und die Auswirkungen auf den Körper

Psychische Erkrankungen als Folgen von chronischem Stress, Schlafstörungen und das Burn-Out – Syndrom sorgen für steigende Fehltage bei den deutschen Arbeitnehmern.

In einer kürzlich veröffentlichten Studie der DAK betrug der Anteil psychischer Erkrankungen etwa 11 % aller Fehlzeiten, damit hat sich der Anteil seit 1990 etwa verdoppelt.

Betroffen sind Menschen in der Lebensmitte, bei denen Familienplanung, Aufbau einer Familie und Existenzsicherung viel Zeit und Kraft fordern.

Aber auch schon deutlich jüngerer Menschen, die nach ihrer Ausbildung einen Job suchen, kommen aufgrund der Stellenknappheit und des großen Konkurrenzdrucks schnell in die Burn- Out- Spirale hinein.

Welche Arten von Stressoren gibt es ?

Physische Stressoren:

–    Verletzungen, Krankheiten, Operationen
–    Schlafentzug
–    Schichtarbeit
–    Hitze, Kälte
–    Lärm
–    Genussgifte
–    Drogen
–    Umweltgifte

Psychische Stressoren:

–    Armut
–    Chronische zwischenmenschliche Konfliktsituationen
–    Verlusterlebnisse, chronischer Kummer
–    Chronische Über – oder Unterforderung
–    Die Nichterfüllung wesentlicher menschlicher Bedürfnisse in Verbindung mit dem Gefühl der Aussichtslosigkeit und
Hilflosigkeit
–    Negative Denkmuster
–    Angst
–    Neid
–    Leistungsdruck
–    Hohe Erwartungshaltung an sich und andere

Arbeit:

–    Leistungsforderung
–    Zeitdruck
–    Überlastung
–    Ungünstige Arbeitsbedingungen
–    Kommunikationsprobleme
–    Rivalität
–    Gruppendruck, etc.

Folgen von chronischem Stress:

Wenn sich die Belastungssituationen häufig wiederholen und keine Möglichkeit einer tiefgreifenden Erholung gegeben ist, resultiert eine Dauer- Stress- Belastung mit erheblichen Auswirkungen.
Die oben beschriebenen Systeme arbeiten permanent an ihrer Leistungsgrenze.

Die körperlichen und psychischen Folgen sind hinsichtlich zeitlicher Abfolge und Ausprägung der Symptome vielfältig und richten sich nach der individuellen Konstitution bzw. Stress – Resistenz.

Wirkungen von Stress auf Körper und Psyche

ZNS: Verlust von kognitiven Leistungen ( zu hohes Cortisol wirkt neurotoxisch )

Herz- Kreislauf: Hypertonie, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall

Muskel- Skelett: Myogelosen, Fibromyalgie- Syndrom

Magen- Darm: Gastritis, Magen – und Zwölffingerdarmgeschwüre, Reizdarmsyndrom

Stoffwechsel: Blutzucker –Anstieg, Fettstoffwechselstörung, Gewichtszunahme, Diabetes

Hormonsystem: Nebennierenstörung ( niedriges DHEA, hohes Cortisol, hohe Adrenalin – und Noradrenalin- Werte ) , erniedrigte Reproduktionshormone

Immunsystem: Unterdrückung der Abwehrzellen ( Natürliche Killerzellen ), Autoimmunerkrankungen, gehäufte Infekte, Allergien

Sexualität: Libidominderung, Erektionsprobleme, Zeugungsunfähigkeit

Gesteigertes Risikoverhalten: Riskante Sportarten, Glücksspiel, Missbrauch von Genussmitteln, Übermäßiges Essen von Nahrungsmitteln mit hoher Energiedichte

Physisch: Chronische Müdigkeit, muskuläre Schwäche, Leistungsminderung, Schlafstörungen, Myogelosen, Herz- Kreislauf- Störungen, Immundefizienz, Schlafstörung

Psychisch: Depressivität, innere Leere, Hoffnungslosigkeit, unmotivierter Ärger, Reizbarkeit, Energieverlust ( „ der Akku ist leer“ ), Arbeitsunlust bis Arbeitsverweigerung

Kognitiv: Verlust von geistiger Leistungsfähigkeit und Kreativität, Zynismus, Negativismus, Soziophobie, Verlust an Empathie, Interesselosigkeit und Rückzugstendenz ( beruflich, privat)

Die Prävention und frühzeitige Behandlung von Burn- Out- Syndrom und stressbedingten Erkrankungen im Rahmen einer ambulanten Therapie zur Vermeidung von Arbeitsaufall und Klinikaufenthalten werden in der heutigen stressreichen Zeit immer bedeutsamer.

Dr. med Gabriele Tille
Dr. Gabriele Tille

Weitere Informationen über die Naturheilpraxis Dr. med Gabriele Tille finden Sie unter:
www.naturheilverfahren-hessen.de

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.