Traditionelle und alternative Heilmethoden in Hessen

Vorbeugung

Immunstärkung durch Vitamin- C- Infusionstherapie

Vitamin C ist bezüglich Infektvorbeugung und Immunstärkung ein wahrer Alleskönner. Durch die Zufuhr von hoch dosiertem Vitamin C als Infusionstherapie, z.B. 2- 3x pro Woche eine Kurzinfusion werden besonders die weißen Blutkörperchen ( Leukozyten, Lymphozyten) intensiv in ihrer Abwehrfähigkeit gestärkt. Gegenüber anderen Körperzellen haben diese Abwehrzellen gegen Viren und Bakterien eine 40-fache Affinität zu Vitamin C und reichern es intensiv in ihren Zellen an.

Damit wird die Fähigkeit zur Abwehr gegen die Erkältungs- und Grippeviren an der vordersten Verteidigungslinie, nämlich der Nasen- und Rachenschleimhäute, stark verbessert.
Alle wichtigen Immunglobuline, die bei der Abwehr gegen Infekte ebenfalls beteiligt sind, sind in ihrer Konzentration deutlich erhöht nach mehrfachen Vitamin- C- Hochdosis- Infusionen. Studien haben gezeigt, dass der Effekt einer Vitamin- C- Infusionskur über mehrere Monate anhält.

Die Vitamin- C- Infusionstherapie lässt sich sehr gut kombinieren mit anderen immunmodulierenden Therapieverfahren wie

– Selengaben
– Thymustherapie
– Sauerstoff- Mehrschritt- Therapie nach Professor Ardenne
– Eigenbluttherapie

Auch bei chronischen Infektionen der Atemwege wie chronische Bronchitis, chronische Nasennebenhöhlenentzündung hat sich die Begleittherapie mit hoch dosiertem Vitamin C sehr bewährt.
Wenn eine Antibiotikatherapie nicht zu vermeiden ist, dann kann die Zufuhr von Vitamin C den Krankheitsverlauf abkürzen, das Allgemeinbefinden rasch bessern und sogar die Entwicklung von Antibiotikaresistenzen verhindern helfen.

Vorsichtsmassnahmen bei der Anwendung von Vitamin C

Vitamin C – Therapie darf nicht verwendet werden bei

– Nierensteinen
– Niereinsuffizienz
– Natriumarmer Diät
– Genetisch bedingtem Glucose- 6- Phosphat- Dehydrogenase- Mangel

Weiterführende Internet-Infos über Nahrungsergänzung und Vitamine

Dr. med Gabriele Tille
Dr. Gabriele Tille

Weitere Informationen über die Naturheilpraxis Dr. med Gabriele Tille finden Sie unter:
www.naturheilverfahren-hessen.de

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.