Traditionelle und alternative Heilmethoden in Hessen

Regenerative Mitochondrienmedizin

Chronische Krankheiten nehmen in allen Industrienationen zu. Unsere westliche Medizin hat zwar viele technische und medikamentöse Möglichkeiten, Beschwerden zu lindern, Organe und Hormone zu ersetzen, aber eine echte ganzheitliche Heilung ist meist nur schwer zu erreichen.

Das kann nur gelingen, wenn man versucht, die Ursache einer Störung oder Erkrankung zu finden, diese auszuschalten und dem Körper die richtigen Baustoffe zur Regeneration zuzuführen.

Sie wissen ja, dass in jeder Sekunde Billionen von chemischen Reaktionen in unserem Körper ablaufen. In jeder Zelle gibt es besondere Kraftwerke, die Mitochondrien, die energiereiches Phosphat produzieren.

Während in der Kinderheilkunde angeborene Erkrankungen der Mitochondrien bekannt sind, wissen wir heute, dass Fehlfunktionen der Mitochondrien auch erworben werden können.

Akute oder schleichende Vergiftungen mit Schwermetallen, Pestiziden, anderen Umweltgiften, Elektrosmog können die Mitochondrien-Kraftwerke außer Funktion setzen.

Das Schlimme ist, dass diese Störungen auch schon durch geschädigte Samen- und Eizellen an das Ungeborene weitergegeben werden können.

Aber es gibt Mittel und Wege, die Mitochondrien wieder zu aktivieren. Damit beschäftigt sich die Regenerative Mitochondrienmedizin.

Seit diesem Jahr wird im Master-Studiengang „Komplementärmedizin – Kulturwissenschaften – Heilkunde“ der Europauniversität Viadrana auch das Modul Regenerative Mitochondrienmedizin angeboten.

Wenn Sie mehr über die Mitochondrienmedizin und den Masterstudiengang lesen wollen, dann informieren Sie sich im Netzwerk Frauengesundheit

Dr. med Gabriele Tille
Dr. Gabriele Tille

Weitere Informationen über die Naturheilpraxis Dr. med Gabriele Tille finden Sie unter:
www.naturheilverfahren-hessen.de

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft.